Wiederaufführung zum Geburtstag

Sächsische Staatskapelle Dresden führt Johann David Heinichen wieder auf Seit einigen Jahren gibt es am Gründungstag der Sächsischen Staatskapelle ein Sonderkonzert, daß Bezug nimmt auf die Geschichte des Orchesters, sei es an Aufführungsorten, mit Komponisten oder Werken. Im 471. Jahr des ununterbrochenen Bestehens – kein Orchester der Welt existiert so lückenlos lange – berücksichtigte man … Wiederaufführung zum Geburtstag weiterlesen

Werbeanzeigen

Entflammte Kapelle

Daniele Gatti und Sol Gabetta am Sonntag im Konzert mit der Sächsischen Staatskapelle Dresden, Photo: Sächsische Staatskapelle Dresden, © Markenphotografie Daniele Gatti und Sol Gabetta beim zweiten Sinfoniekonzert der Sächsischen Staatskapelle Dresden Die Spannweite von Programmen kann auch dann enorm sein, wenn sich die Lebensdaten der Komponisten noch überschneiden oder »umfassen«: Camille Saint-Saëns war noch … Entflammte Kapelle weiterlesen

Melancholischer Impressionismus und stürmische Romantik

Sächsische Staatskapelle beginnt die Saison mit Rachmaninow und Brahms Der Spielzeitbeginn mit dem Ersten Gastdirigenten Myung-Whun Chung war in gleich zwei Programme aufgeteilt: am Sonnabend und Sonntag eröffnete er mit der Pianistin Yuja Wang und Sergei Rachmaninows drittem Klavierkonzert, am Montag legten er und die Sopranistin Laura Aikin mit Georges Enescus »Sept Chansons de Clément … Melancholischer Impressionismus und stürmische Romantik weiterlesen

Interview Herbert Blomstedt

Am vergangenen Wochenende kehrte Herbert Blomstedt für das traditionelle Gastkonzert des Gustav Mahler Jugendorchesters zum Spielzeitbeginn der Sächsischen Staatskapelle nach Dresden zurück. Im Juli 2020 wird er dann mit dem zwölften Sinfoniekonzert der Staatskapelle dieselbe Saison beschließen. Wir hatten Gelegenheit, den Ehrendirigenten des Traditionsorchesters vorab zu sprechen: Wolfram Quellmalz: Herr Blomstedt, Ihre Unermüdlichkeit ist beeindruckend! … Interview Herbert Blomstedt weiterlesen

Gastkonzert des Gustav Mahler Jugendorchesters

Saisonauftakt in der Semperoper In jedem Jahr empfängt die Sächsische Staatskapelle am ersten Konzertwochenende einer neuen Spielzeit das Gustav Mahler Jugendorchester. Das Spitzenensemble mit den besten Studenten Europas, auch von den besten Musikhochschulen – sollte es da bedenklich stimmen, wenn ausgerechnet von der hiesigen Hochschule für Musik einzig eine Bratschistin im Orchester saß? Noch interessanter … Gastkonzert des Gustav Mahler Jugendorchesters weiterlesen

Mozarts Esprit

Letzter Aufführungsabend der Staatskapelle vor der Sommerpause Beim vierten und letzten Aufführungsabend gestern gab es noch einmal ein Debüt: Giedrė Šlekytė, eine gefeierte Dirigentin, übernahm zum ersten Mal ein Konzert bei der Sächsischen Staatskapelle. Die Voraussetzungen schienen gegeben, immerhin ist Šlekytė auch bereits mit dem Opernfach vertraut – jenem Metier, das wesentlich ist für die … Mozarts Esprit weiterlesen

Elfen, Nymphen und Narren in der Semperoper

Programm der Staatskapelle rankt sich um »Ein Sommernachtstraum« Gleich drei musikalische Werke hatten Vladimir Jurowski und die Sächsische Staatskapelle aufs Programm des 10. Sinfoniekonzertes gesetzt, die sich auf Shakespeares »Ein Sommernachtstraum« (oder Auszüge daraus) beziehen: die Ouvertüre zu Carl Maria von Webers »Oberon«, Hans Werner Henzes achte Sinfonie sowie Felix Mendelssohns Bühnenmusik »Ein Sommernachtstraum«. Die … Elfen, Nymphen und Narren in der Semperoper weiterlesen