»Le pauvre matelot« & »Gianni Schicchi«

Diesjährige Produktion der Dresdner Opernklasse Noch dreimal können Besucher die beiden Opern von Darius Milhauds und Giacomo Puccini im Kleinen Haus des Dresdner Staatsschauspieles erleben. Puccinis »Gianni Schicchi«, sonst gerne mit dem »Bajazzo« (Ruggero Leoncavallo) kombiniert, hat Barbara Beyer, die Leiterin der Opernklasse an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, einmal etwas … »Le pauvre matelot« & »Gianni Schicchi« weiterlesen

Werbeanzeigen

Ausgabe 32 seit kurzem online verfügbar

Schon entdeckt? Kurz vor Ostern ist die Frühjahrsausgabe der Neuen (musikalischen) Blätter erschienen. Unsere Opern- und Theaterausflüge führen uns diesmal nach Magdeburg, Dresden, Hamburg und Freiberg. Wir haben fünf Künstler der »Pianomania« besucht und Ihnen – teils von der Leipziger Buchmesse – neun Büchertips mitgebracht. Und nicht zuletzt verrät Paul Bokühß etwas über Maibowle … … Ausgabe 32 seit kurzem online verfügbar weiterlesen

Marc Minkowski ba-rockt die Semperoper

Les Musiciens du Louvre zu Gast in Dresden Zum Ostermontag kredenzte die Sächsische Staatsoper ihren Besuchern einen ganz besonderen Schatz: einen Tag vor einer weiteren Aufführung von Jean-Philippe Rameaus »Platée« musizierten hier Les Musiciens du Louvre unter ihrem Leiter Marc Minkowski. Als »Brücke« fungierte zunächst ein Komponist, der im Haus der Semperoper ebenso (nicht nur … Marc Minkowski ba-rockt die Semperoper weiterlesen

Spannungsrisse im Eis

Erlesene Gesellschaft oder eisiger Käfig? »Vanessa« in Magdeburg Emilie Renard (Erika), Frank Heinrich (ein Diener), Richard Furman (Anatol), Noa Danon (Vanessa), Ensemble, Photo: Theater Magdeburg, © Andreas Lander Samuel Barbers »Vanessa« am Theater Magdeburg Vanessa sitzt seit zwanzig Jahren in einem Haus mitten im Eis, irgendwo im Norden, eingeschneit – wir wissen nicht, warum. Sie … Spannungsrisse im Eis weiterlesen

Konzertante »Fledermaus«

Sächsische Staatskapelle und Franz Welser-Möst im Silvesterkonzert In den letzten Dezembertagen verwandelt sich die Semperoper jeweils für das Silvesterkonzert (und fürs Fernsehen) ein wenig. Vergnügliche Werke stehen meist auf dem Programm, Operettenausschnitte (diesmal Johann Strauß‘ »Die Fledermaus«), Stargäste sind geladen – ohne Farblicht, Treppen oder Rampen geht es dann nicht. Nun ja, Hauptsache die musikalische … Konzertante »Fledermaus« weiterlesen

Gottfried von Einem »Der Besuch der alten Dame«

Landesbühnen Sachsen (Radebeul) Er galt als einer der letzten großen Komponisten – Gottfried von Einem (1918 bis 1996). Obwohl er bei den Salzburger Festspielen 1947 einen grandiosen Erfolg mit »Dantons Tod« feierte und weltberühmt wurde, gehört von Einem schon siebzig Jahre später nicht mehr zum Standardrepertoire. Aus den einschlägigen Opernführern ist er verschwunden, doch weiter … Gottfried von Einem »Der Besuch der alten Dame« weiterlesen

Hector Berlioz »La Damnation de Faust«

Sophie Koch, Bryn Terfel und das Malmö SymfoniOrkester verzücken Dresdner Festspielpublikum DAS STÜCK Ausgelöst durch Goethes Dichtung erfuhr der »Faust«-Stoff im Europa des 18. Jahrhunderts eine ungeheure Popularität, im 19. kam es zu einer romantischen Überhöhung des Stoffes. Auch auf italienischen und französischen Bühnen gab es Theater-, Ballett- und Opernfassungen. Charles Gounod stützte sich für … Hector Berlioz »La Damnation de Faust« weiterlesen