Frage und Antwort

Pianist Andrea Lucchesini verband drei Epochen Die Idee, Werke des Bach-Zeitgenossen Domenico Scarlatti mit jenen eines Zeitgenossen von heute, Luciano Berio, zu kombinieren, ist nicht aus der Luft gegriffen. Es war sogar Luciano Berio selbst, der Andrea Lucchesini dazu angeregt hatte. Den Komponisten und den Pianisten verband eine lange Freundschaft, weshalb Andrea Lucchesini auch heute … Frage und Antwort weiterlesen

Werbeanzeigen

Lieber neu

Lutosławski Quartett bei den Meisterkonzerten auf Schloß Albrechtsberg Nach dem Horszowski Trio vor zwei Wochen fand sich am vergangenen Freitag das Lutosławski Quartett aus Polen zum Kammerabend in Dresden ein. Sie brachten neben Haydn und Beethoven ein modernes Werk mit, welches sich sogar als das interessanteste erweisen sollte. Doch die Eröffnung gehörte – wie so … Lieber neu weiterlesen

Meisterkonzert mit dem Horszowski Trio

Moritzburger Gäste auf Schloß Albrechtsberg in Dresden Mit den nächsten zwei Abenden begrüßen die Meisterkonzerte auf Schloß Albrechtsberg den Frühling. Anders als beim Moritzburg Festival, dem Veranstalter der Reihe, der im August vor den Toren Dresdens Musiker einlädt, welche sich zu immer neuen Formationen finden, treten hier auch feste Ensembles auf. Das Horszowski Trio (Rieko … Meisterkonzert mit dem Horszowski Trio weiterlesen

Der Herbst kommt mit einem Nachklang des Spätsommers

Meisterkonzerte haben mit einem »Moritzburger Gast« begonnen Benjamin Beilman beeindruckte die Besucher des Moritzburg Festivals schon bei seinem ersten Auftritt vor zwei Jahren – in diesem Sommer kehrte er wieder. Er war noch besser geworden, konnte man feststellen, noch ausgewogener, noch sicherer, auch als Primarius von Quartett und Oktett spitze. Insofern war das erste der … Der Herbst kommt mit einem Nachklang des Spätsommers weiterlesen

Mehr als nur Farbe

Abschlußwochenende des Moritzburg Festivals FREITAGABEND – LETZTES SCHLOSSKONZERT Nun hieß es schon wieder Abschied nehmen vom Moritzburg Festival. Während zweier intensiver Wochen folgte nicht einfach Kammerkonzert dicht auf Kammerkonzert – in den sechzehn Tagen ergab sich ein Verlauf mit manchem Wandel. Nachdem die ersten Konzerte den Akademisten gehörten, formierten sich anschließend immer neue Ensembles. Nur … Mehr als nur Farbe weiterlesen

Stimmung? – Bestens!

Nicht nur Avi Avital und der Klavierstimmer sorgen beim Moritzburg Festival für Begeisterung Ein wenig Geduld brauchten die Besucher am Mittwochabend, um »Avital pur« zu erleben. Tagestemperaturen und Luftfeuchtigkeit setzen auch einem modernen Flügel zu, und so mußte der Klavierstimmer noch eine Extraschicht einlegen. Aber schließlich öffneten sich die Türen des Speisesaales im Moritzburger Schloß … Stimmung? – Bestens! weiterlesen

Musik als maximale Freiheit

Dai Fujikura beim Moritzburg Festival Über die normalen Konzerte hinaus bietet das Moritzburg Festival immer die Möglichkeit, einzelne Künstler in Portraits kennenzulernen. Olli Mustonen stellte sich in diesem Jahr bereits als Pianist vor (wie berichteten: https://neuemusikalischeblaetter.wordpress.com/2018/08/19/moritzburg-festival-voll-erblueht/), Avi Avital wird ihm heute folgen. Am Dienstagabend gab es vorab keine Musik, sondern ein Gespräch: Wie in jedem … Musik als maximale Freiheit weiterlesen