Mehr als nur Farbe

Abschlußwochenende des Moritzburg Festivals FREITAGABEND – LETZTES SCHLOSSKONZERT Nun hieß es schon wieder Abschied nehmen vom Moritzburg Festival. Während zweier intensiver Wochen folgte nicht einfach Kammerkonzert dicht auf Kammerkonzert – in den sechzehn Tagen ergab sich ein Verlauf mit manchem Wandel. Nachdem die ersten Konzerte den Akademisten gehörten, formierten sich anschließend immer neue Ensembles. Nur … Mehr als nur Farbe weiterlesen

Advertisements

Stimmung? – Bestens!

Nicht nur Avi Avital und der Klavierstimmer sorgen beim Moritzburg Festival für Begeisterung Ein wenig Geduld brauchten die Besucher am Mittwochabend, um »Avital pur« zu erleben. Tagestemperaturen und Luftfeuchtigkeit setzen auch einem modernen Flügel zu, und so mußte der Klavierstimmer noch eine Extraschicht einlegen. Aber schließlich öffneten sich die Türen des Speisesaales im Moritzburger Schloß … Stimmung? – Bestens! weiterlesen

Musik als maximale Freiheit

Dai Fujikura beim Moritzburg Festival Über die normalen Konzerte hinaus bietet das Moritzburg Festival immer die Möglichkeit, einzelne Künstler in Portraits kennenzulernen. Olli Mustonen stellte sich in diesem Jahr bereits als Pianist vor (wie berichteten: https://neuemusikalischeblaetter.wordpress.com/2018/08/19/moritzburg-festival-voll-erblueht/), Avi Avital wird ihm heute folgen. Am Dienstagabend gab es vorab keine Musik, sondern ein Gespräch: Wie in jedem … Musik als maximale Freiheit weiterlesen

Fokus Steinbach

Solowerke beim Moritzburg Festival Seit vier Jahren gehört die Kirche von Steinbach zu den Spielorten des Moritzburg Festivals – es ist der intimste in diesen Tagen. Nicht Quartette oder Trios hört man hier, sondern fast ausschließlich Solowerke, manchmal ein Duo. Und immer wieder gibt es Johann Sebastian Bachs Solowerke mit geradezu besinnlicher Prägung. Das kleine, … Fokus Steinbach weiterlesen

Moritzburg Festival voll erblüht

Olli Mustonen im Mittelpunkt des »Skandinavischen Sommers« Seit diesem Jahr haben die Moritzburger Konzerte programmatische Titel, im Mittelpunkt bleibt dennoch die Musik. Am Sonnabend wurde diese von Skandinaviern (mit-)geprägt: Olli Mustonen trat als Pianist und Komponist auf, darüber hinaus erklang mit Carl Nielsens Opus 1 dessen »Lille Suite« (Kleine Suite) für neun Streicher eröffnete den … Moritzburg Festival voll erblüht weiterlesen

Alle sind die Besten!

Lange Nacht der Kammermusik beim Moritzburg Festival Es war bereits das letzte Konzert mit Teilnehmern der Moritzburg-Akademie. Nach knapp zwei intensiven Wochen mit verschiedenen Werken der Orchester- und Kammermusikliteratur, die alle vor Ort mit den Tutoren erarbeitet wurden (es kam also niemand mit vorbereiteten Stücken), stellten sich 24 der 32 Akademisten am Donnerstag in der … Alle sind die Besten! weiterlesen

Haydn hätte es sicher gefallen

Moritzburg Festival mit den Akademisten eröffnet Offiziell begann das Moritzburg Festival am Sonnabend mit dem traditionellen Eröffnungskonzert in der Gläsernen Manufaktur. Ebenso traditionell ist dies aber schon der soundsovielte Auftritt der jungen Musiker, denn sie haben bereits die erste intensive Woche hinter sich. Vorausgegangen war eine Orchesterwerkstatt am Donnerstag (Elbe Flugzeugwerke) und ein Tourneekonzert im … Haydn hätte es sicher gefallen weiterlesen