Ungetrübte Musizierfreude

Christian Tetzlaff mit einem Programm »um« Mendelssohn Am Mittwoch kehrte der Residenzkünstler der Dresdner Philharmonie, Christian Tetzlaff, für ein weiteres Konzert in den Kulturpalast zurück. Neben Felix Mendelssohn stand Joseph Haydn auf dem Programm, in der Kombination mit dem Solisten kam das gut an – kein Platz war freigeblieben. Die Reihenfolge der Stücke hatte Christian … Ungetrübte Musizierfreude weiterlesen

Werbeanzeigen

Barockes Funkeln in der Dresdner Frauenkirche

Sergio Azzolini zu Gast Sie scheint unerschöpflich, die berühmte Musikaliensammlung des Dresdner Hofes, die seit dem 18. Jahrhundert im »Schrank No. II« verwahrt wurde und heute in der Sächsischen Landes-, Staats- und Universitätsbibliothek (SLUB) zu finden ist. Mit um die 1800 verzeichneten Werken (und wenig Verlusten) ist sie zwar nicht un-, sondern – im Gegenteil … Barockes Funkeln in der Dresdner Frauenkirche weiterlesen

Musikalische Landschaften

Französischer Pianist Lucas Debargue feiert Debüt bei der Dresdner Philharmonie Vier Jahre lang war Bertrand de Billy Erster Gastdirigent der Philharmonie gewesen. Zwar standen oft französische Werke auf seinem Programm, jedoch nicht nur. Am Wochenende bietet er seinem Publikum wieder verschiedenes an. Französische Komponisten sind wiederum dabei, doch zeigen sie sich informiert, beeinflußt, offen. Sowohl … Musikalische Landschaften weiterlesen

Konzertabend mit zwei Orchestern

Dresdner Philharmonie und WDR Big Band im Kulturpalast Der Dirigent Wayne Marshall war in Dresden schon mehrfach zu erleben, auch in seiner anderen »Funktion« – als Organist im Rahmen des Orgelzyklus‘. Als Brückenbauer und Wanderer zwischen den (Klang)welten ist er oft unterwegs und verbindet unterschiedliche Genres. Am Freitag und Sonnabend waren dies Big Band und … Konzertabend mit zwei Orchestern weiterlesen

Zum Glück mehr als Lichtspiele und Husten

Fazıl Say schloss seine Residenz bei der Philharmonie mit Klavierabend ab Es war der dritte und bereits letzte Abend mit Fazıl Say bei der Dresdner Philharmonie. Nach zwei Uraufführungen im Rahmen von Sinfoniekonzerten im August und März kehrte der Komponist nun als Pianist in den Kulturpalast zurück. Den Komponisten ließ er trotzdem nicht »zu Hause«, … Zum Glück mehr als Lichtspiele und Husten weiterlesen

Mit Brahms zu den Sternen

Martin Helmchen kehrte am Wochenende zur Dresdner Philharmonie zurück Auf den Programmzetteln der Sinfoniekonzerten im Kulturpalast standen am Wochenende zwei Namen, die immer für Höhepunkte gut sind: Johannes Brahms und Martin Helmchen. Mit dem ersten Klavierkonzert Opus 15 in d-Moll und dem sinfonisch besetzten Klavierquartett Opus 25 g-Moll in der orchestrierten Fassung von Arnold Schönberg … Mit Brahms zu den Sternen weiterlesen

Olivier Latry – »Palastorganist« bzw. Maître de Palais

Organist von Notre-Dame de Paris setzt Residenz im Dresdner Kulturpalast fort Immer mittwochs findet in Dresden (mit Ausnahme der Zeit des Weihnachtskreises) der Orgelzyklus statt. Seit dem vergangenen Jahr gehört zu den in Kreuzkirche, Hofkirche und Frauenkirche stattfindenden Konzerten auch die Konzertorgel des Kulturpalastes (die allerdings nicht alle vier Wochen gespielt wird). Interessant sind schon … Olivier Latry – »Palastorganist« bzw. Maître de Palais weiterlesen