Sind Sie gerade in Dresden?

Dann sollten Sie die Striezelmarkt-Musik besuchen! Wie in jedem Jahr begann die Illumination und Beschmückung zur »Weihnachtszeit« schon vor dem Totensonntag, teilweise sogar lange davor. In Kaufhallen und Supermärkten stehen Pfeffer- und Lebkuchen seit September in den Gängen. Wer kennt heute noch den Unterschied von Advent und Weihnachten? Und in all dem Tohuwabohu kommt dann … Sind Sie gerade in Dresden? weiterlesen

Advertisements

Mit Licht und dem Herzen zugewandt

Kreuzchorvesper Vespern mit dem Kreuzchor sind immer besondere, auch ohne ein »Motto« darüberzustellen. Immerhin gibt der Kirchenkalender ja eigentlich ein Thema vor, insofern braucht der 22. Sonntag nach Trinitatis kein besonderes »Etikett«. Am gestrigen Sonnabend wandte sich der Kreuzchor mit seinem Kantor Roderich Kreile besonders der Musik des 16. und 17. Jahrhunderts zu. Johann Walter … Mit Licht und dem Herzen zugewandt weiterlesen

Ruf zur Versöhnung

Bemerkenswertes Konzertprojekt der Singakademie Dresden mit vielen Beteiligten Nicht nur die aktuelle, weltweite Lage, auch die Jahreszahlen lenken unsere Gedanken in diesen Tagen auf das Thema Frieden. Das Ende des Zweiten Weltkrieges und die Geburt Nelson Mandelas vor einhundert Jahren nahm die Singakademie Dresden mit vielen befreundeten Partnern zum Anlaß für ein großes Projekt – … Ruf zur Versöhnung weiterlesen

Kreuzvesper zum Michaelisfest

Dresdner Kapellsolisten in der Kreuzkirche Die Kreuzkirche ist nicht nur die größte der Dresdner Hauptkirchen, sie ist auch musikalisch ungemein aktiv und hat – neben dem Zulauf durch Touristen und andere Besucher – eine eigene Gemeinde. Will man allen gerecht werden, gilt es, viele Bedürfnisse zu berücksichtigen. Die Kreuzkirche versucht diesem Ansinnen nachzukommen, ohne sich … Kreuzvesper zum Michaelisfest weiterlesen

Trauermotette und Hoffnung spendendes Requiem

Gedenkkonzert in der Kreuzkirche Obwohl beide Werke dem Gedenken verbunden sind, könnten die Trauermotette »Wie liegt die Stadt so wüst« von Rudolf Mauersberger und Wolfgang Amadeus Mozarts Requiem KV 626 wohl kaum unterschiedlicher sein. Die eine – den Stimmen des Kreuzchores zugeschrieben – berührt uns noch heute, weil sie die Fassungslosigkeit, das Entsetzen, den Stillstand … Trauermotette und Hoffnung spendendes Requiem weiterlesen

Weihnachtsoratorium mit dem Kreuzchor

Kantaten I bis III in der Kreuzkirche aufgeführt Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium gehört für Musikfreunde so sicher zum Fest wie der Weihnachtsbaum. Auch wenn wir es heute meist schon im Advent als Konzert in Teilen genießen (wobei es in der Auswahl der Kantaten die Wahl gibt), ist es von der Kreuzkirche über die Gemeinden bis … Weihnachtsoratorium mit dem Kreuzchor weiterlesen

Benefizkonzert in der Kreuzkirche

Gemeinsamer Auftritt von Jugendorchester und -chören Am Sonntagnachmittag waren das Dresdner Jugendsinfonieorchester des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden und der Chor der Ferienakademie des Sächsischen Musikrates 2017 sowie VOCALISA Dresden der JugendKunstschule in der Kreuzkirche zu Gast. Ziel des Benefiz‘ ist es gewesen, Geld für die Sanierung der hinteren Treppenhäuser zu sammeln. Während der Chor der Ferienakademie – … Benefizkonzert in der Kreuzkirche weiterlesen