Das Orchester als Chor

Collegium 1704 mit Serenaden In jeder Spielzeit der Musikbrücke Prag-Dresden kommt das Collegium 1704 jeweils einmal ohne seinen Chor zur Annenkirche nach Dresden und präsentiert sich kammermusikalisch, Trios und anderes sind dann zu hören. Am Freitag nun gab es wieder einmal eine Premiere, nein zwei: einerseits boten die Musiker ihrem Publikum erstmals Serenaden dar, andererseits … Das Orchester als Chor weiterlesen

Werbeanzeigen

Endorphine zum Jahresbeginn

Collegium 1704 mit einem reinen Vivaldi-Programm Nein, von den Besuchern in der Annenkirche hat sicher niemand geglaubt, Antonio Vivaldi habe nur die »Vier Jahreszeiten« geschrieben. Und nicht nur das – der oft nur für Konzerte berühmte Komponist (was so falsch nicht ist, immerhin hat Vivaldi die heute gängige Form des Instrumentalkonzertes wesentlich geprägt) war schon … Endorphine zum Jahresbeginn weiterlesen

Das ganze Weihnachtsoratorium

Statt einer Auswahl präsentiert das Collegium 1704 alle Kantaten Johann Sebastian Bachs Es kommt nur selten vor, daß Václav Luks einmal nicht selbst dirigiert. Lars Ulrik Mortensen und Hans-Christoph Rademann gehören bisher zu den wenigen Ausnahmen, ebenso wie der Organist und Cembalist des Ensembles Pablo Kornfeld. Im Dezember-Konzert der Musikbrücke Prag-Dresden war es nun an … Das ganze Weihnachtsoratorium weiterlesen

Funkelnde Fugen, tobende Tremoli…

Collegium 1704 mit zwei Messevertonungen in der Dresdner Annenkirche Vertonungen des Messetextes bzw. Ausschnitten daraus haben viele Komponisten beschäftigt. Praktisch jeder, der in kirchlichen oder höfischen Diensten stand, hat sich damit befaßt, nicht selten gleich mehrfach. Und auch vor der Konvention macht die Messe nicht halt – vom Protestanten Johann Sebastian Bach gibt es ebenfalls … Funkelnde Fugen, tobende Tremoli… weiterlesen

Konzert statt Gala

Musikbrücke Prag – Dresden feiert zehnjähriges Jubiläum In den letzten Jahren war das Herbstkonzert des Collegiums 1704 immer Bestandteil der Tschechisch-Deutschen Kulturtage oder zumindest im »Prolog« enthalten. Ausgerechnet jetzt, zum zehnjährigen Bestehen der Konzertreihe in der Dresdner Annenkirche gehört es aber nicht mehr dazu, und das, obwohl am Dienstag zeitgleich die Festtage in Ústí nad … Konzert statt Gala weiterlesen

Musikalische Toleranz

Collegium 1704 beschließt Spielzeit mit Purcell und Byrd Am Freitag fand bereits das letzte Konzert der Reihe Musikbrücke Prag-Dresden in der Annenkirche statt. In relativ kleiner Besetzung waren die Prager Musiker diesmal angereist bzw. zumindest nicht als ein Orchester, sondern in gleich vielen Gruppen: Violinen, Viola und Violoncello waren jeweils nur einfach besetzt, keine Bläser … Musikalische Toleranz weiterlesen

Mit Einfühlungsvermögen und Glanz

Collegium 1704 führt Händels »Messiah« auf Was macht eigentlich eine gute Aufführung aus? Und was hebt eine herausragende unter den guten oder sehr guten hervor? Entscheidend sind im wesentlichen drei Faktoren: Qualität, Authentizität und eine Balance überall da, wo sich verschiedene Elemente, Stimmen oder Interpretationsansätze berühren. Diese Balance zu wahren ist Václav Luks schon oft … Mit Einfühlungsvermögen und Glanz weiterlesen