Kreativer Visionär und inspirierter Botschafter

Internationaler Heinrich-Schütz-Preis in der Annenkirche an Hans-Christoph Rademann vergeben Zehn Tage lang hatte das Heinrich Schütz Musikfest an den Wirkungsstätten des Komponisten in Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen stattgefunden. Allein in Dresden, Schütz‘ Schaffen nach sicherlich wichtigster Lebensstation, gab es zwischen Kanonenhof, Schloß und Annenkirche vierzehn Veranstaltungen. Mit dabei waren internationale Gäste sowie hiesige Solisten und … Kreativer Visionär und inspirierter Botschafter weiterlesen

Advertisements

iPad in der Zuckertüte

King’s Singers in der Frauenkirche Charmant sind sie ganz unzweifelhaft, amüsant, haben englischen Humor (zuweilen schwarzen), sie machen sich über sich lustig, wenn sie den Brexit meinen oder über die Verwirrungen der Liebe singen. »Wir sind ja jung, wir müssen noch lernen« – dabei feiern die King’s Singers ihr fünfzigjähriges Bestehen. Die Besetzung hat sich … iPad in der Zuckertüte weiterlesen

Ruf zur Versöhnung

Bemerkenswertes Konzertprojekt der Singakademie Dresden mit vielen Beteiligten Nicht nur die aktuelle, weltweite Lage, auch die Jahreszahlen lenken unsere Gedanken in diesen Tagen auf das Thema Frieden. Das Ende des Zweiten Weltkrieges und die Geburt Nelson Mandelas vor einhundert Jahren nahm die Singakademie Dresden mit vielen befreundeten Partnern zum Anlaß für ein großes Projekt – … Ruf zur Versöhnung weiterlesen

Nicht nur Krieg, auch Schutzengel

Heinrich Schütz Musikfest im Dresdner Schloß Nachdem viele der bisherigen Veranstaltungen bereits Themen um die Kriege (Dreißigjähriger Krieg, Erster Weltkrieg) aufgegriffen und damit erneut direkte Bezüge zu Heinrich Schütz geschaffen und Brücken in unsere Zeit geschlagen hatten, fand am Mittwochabend im überdachten Schloßhof des Residenzschlosses Dresden ein Friedenskonzert statt – man kann den Jahrgangstitel des … Nicht nur Krieg, auch Schutzengel weiterlesen

Chor als Brückenbauer

Junges Ensemble Dresden erzählt von Georgien Seit 2014 unternimmt das Junge Ensemble Dresden jährlich Reisen nach Osteuropa. Nach Weißrußland, Litauen und Lettland, Polen sowie der Ukraine ging es in diesem Jahr nach Georgien. Wichtig sind dem Chor nicht die Auftritte allein, vielmehr stehen Begegnungen und Austausch im Mittelpunkt. Die von Tobias Genswein initiierte Reise nach … Chor als Brückenbauer weiterlesen

Nach 400 Jahren taufrisch

Vocal Concert Dresden mit Motetten und Hymnen Die »Florilegium Portense« (Pfortaer Blütenlese) war eine der bedeutendsten Sammlungen geistlicher Werke, die im 17. Jahrhundert eine weite Verbreitung in Deutschland erfuhr, vor allem in den protestantischen Kantoreien Mittel- und Norddeutschlands. Erhard Bodenschatz (1576-1636), Kantor der Landschule Pforta, hatte sie zusammengetragen, wobei er sich auf die maßgebliche Arbeit … Nach 400 Jahren taufrisch weiterlesen

Verbindlicher Chorgesang

Regensburger Domspatzen in der Frauenkirche Mancher mag die »Buben« bedauert haben, daß sie jetzt noch Konzerte geben müssen – doch halt! Das oberpfälzische Regensburg liegt im Freistaat Bayern, und dort beginnen die Sommerferien erst am 30. Juli. (Und dauern, nebenbei gesagt, bis zum 10. September. Dann werden Sachsens Schüler schon einen ganzen Monat Unterricht hinter … Verbindlicher Chorgesang weiterlesen