Jahresabschluß mit dem Kreuzchor

Silvestervesper in der Dresdner Kreuzkirche Den letzten Tag des Jahres kann man auf unterschiedliche Weise begehen. Im allgemeinen macht man es fröhlich, feierlich, diverse Konzerte laden ein. Während für die späteren Abendstunden (auch in der Kreuzkirche) das Angebot mit Beteiligung von Orgel und Blechbläsern deutlich zunimmt, konnte man zur Vesperstunde am Nachmittag noch einmal innehalten, … Jahresabschluß mit dem Kreuzchor weiterlesen

Werbeanzeigen

Konzertanter Ballettabend

Weihnachtskonzerte der Philharmonie Für die diesjährigen Weihnachtskonzerte kehrte Dmitri Kitajenko, ein langjähriger Partner der Dresdner Philharmonie, erneut an die Elbe zurück. Oft schon standen russische Werke, ebenso traditionsreiche wie unbekannte, auf seinem Programm, das war diesmal nicht anders. Wie farbig und spannend der Dirigent sie zu beleben versteht, konnten Besucher am 23. und 25. Dezember … Konzertanter Ballettabend weiterlesen

»Adventsstern 2018« der Singakademie Dresden

Wiederentdeckung und Uraufführung in der Annenkirche Das Adventsstern-Konzert der Singakademie Dresden gehört seit langem in die Vorweihnachtszeit. Immer sind dabei Wieder- und Uraufführungen zu erleben, vor allem von Dresdner Komponisten oder solchen aus dem Umland. Um billiges »Lokalkolorit« handelt es sich dabei jedoch nicht. Vielmehr sind die ausgegrabenen Werke Resultat einer dezidiert musikwissenschaftlichen Auseinandersetzung mit … »Adventsstern 2018« der Singakademie Dresden weiterlesen

Elfentanz und Jugendstil

Neue Jüdische Kammerphilharmonie Dresden entdeckt dem Publikum berühmten Komponisten Für sein Orchester war es nicht nur ein ereignisreiches Jahr, faßte Michael Hurshell zusammen, sondern ein ganz bedeutendes, das von vielen Ur- und Erstaufführungen bereichert wurde. Vor allem Miklós Rózsa und Erich Wolfgang Korngold standen dabei im Mittelpunkt. Rózsa ist heute maßgeblich als mehrfach Oscar-prämierter Filmkomponist … Elfentanz und Jugendstil weiterlesen

2. Dresdner Chortag

Preisträgerkonzert im Kulturpalast Wenn man auf Titel wie »Kulturstadt« oder »Musikstadt« stolz ist, darf man sich nicht auf dem Lorbeer, sprich: der Vergangenheit und Tradition, ausruhen, sondern muß solche Attribute mit Leben füllen. Einen ganz wesentlichen Anteil an der Lebendigkeit des Dresdner Musiklebens haben Chöre, was nicht nur der Dachverband anhand wachsender Mitgliederzahlen erfährt. Neben … 2. Dresdner Chortag weiterlesen

Jetzt kann Weihnachten kommen!

Valer Sabadus versetzt Kulturpalast ist Feststimmung Am Dienstag erst hatte Ivor Bolton bei der Sächsischen Staatskapelle ein Feuerwerk gezündet, am Freitag legte er im Palastkonzert mit »seinem« Dresdner Festspielorchester nach. Seit 2012 findet es unter Boltons Leitung zu besonderen Anlässen auch außerhalb der Festspielzeit zusammen, lotet nach Originalklang zwischen Barock und Romantik. Die letztere Epoche … Jetzt kann Weihnachten kommen! weiterlesen

Es flog ein Täublein weiße

Kammerchor des Universitätschores Dresden in der Annenkirche »Mensch, werde wesentlich« oder »Sternlein« haben die Programme des Universitätschores geheißen, das Adventsprogramm am Sonnabend stand unter dem Titel »Es flog ein Täublein weiße«. Für seine programmatische Arbeit und die Auseinandersetzung mit fremdsprachigen Texten bekamen der Chor und seine Leiterin Christiane Büttig beim Preisträgerkonzert des zweiten Dresdner Chortages … Es flog ein Täublein weiße weiterlesen