Junges Musikpodium Dresden-Venice

Das Junge Musikpodium im Veneto (Villa Emo), Photo: JMP, © Lina Margaretha Wagner Konzerte in Dresden und Berlin Im September fand das »eigentliche« Musikpodium statt, ein Workshop mit Musikschülerinnen und Musikschülern im Veneto (NMB berichteten in Tagesartikeln sowie in Heft 30). Damals wurden in einer Woche viele Konzerte und Arien von Antonio Caldara, Baldassare Galuppi, … Junges Musikpodium Dresden-Venice weiterlesen

Werbeanzeigen

»Frieden 2018« mit der Capella Trinitatis

Geistliche Chor-Musik von Heinrich Schütz in der St.-Petri-Kirche In diesem Jahr erinnern wir uns nicht nur an den Beginn des Dreißigjährigen Krieges vor 400 Jahren, wir gedenken ebenso des Endes desselben wie jenes des Ersten Weltkrieges. Die Capella Trinitatis aus Chemnitz (mit Musikern aus ganz Deutschland) hatte hierfür zwei Programme aus der Geistlichen Chor-Musik Heinrich … »Frieden 2018« mit der Capella Trinitatis weiterlesen

Statt eines Adventskalenders:

Mauricio Botero »Don Ottos wunderbarer Plattenladen« Otto Roldán ist der Besitzer eines Plattenladens in Bogotá, ein Musikliebhaber, -forscher, ein Philosoph und Lebensweiser. Er kennt nicht nur Werke und Komponisten, er kennt die jeweils besten Aufnahmen, die er seinen Kunden empfehlen kann. Dabei tauchen viele ehrwürdige Namen auf – Alicia de Larrocha, Alfredo Kraus, Alfred Brendel, … Statt eines Adventskalenders: weiterlesen

Spielzeit 2018 / 19 mit Festkonzert eröffnet

Neue Jüdische Kammerphilharmonie feiert elfjähriges Bestehen Seit 2007 präsentieren die Musiker der Neuen Jüdischen Kammerphilharmonie (NJK) ihrem Publikum Musik klassischer jüdischer Komponisten. Anders als sonst, wenn im Konzert manchmal einzelne Werke Zemlinskys, Tansmans oder Weinbergs mit »gewohnten« der Klassik kombiniert werden, erklingen hier konsequent viele unbekannte, wenig gespielte, vergessene Stücke. »Musik der Erinnerung« titelte deshalb … Spielzeit 2018 / 19 mit Festkonzert eröffnet weiterlesen

Berührendes Requiem

Sächsisches Vocalensemble mit Mozart in der Dresdner Annenkirche Den November verbinden viele Menschen nicht allein oberflächlich mit grauer Tristesse, sondern sehen darin den Beginn des Winters oder einen Monat, der im Gedenken an Menschen steht, die gegangen, uns verloren sind. Insofern gehören Aufführungen von Messen und Requien nun wieder in den Konzertkalender. Und das nicht … Berührendes Requiem weiterlesen

Mit doppeltem Schlußpunkt

»Bachs Requiem« in der Versöhnungskirche Der Titel ließ zunächst aufhorchen bzw. sorgte für Verwunderung. Immerhin hat Johann Sebastian Bach kein dezidiert »Requiem« genanntes Werk hinterlassen. Oder sollte es das Requiem eines anderen Komponisten auf Bach sein? Nein – die Kirchenmusiktage 2018 hatten seit dem 2. November Gedanken und Gedenken besonders auf zwei historische Daten gelegt: … Mit doppeltem Schlußpunkt weiterlesen

Stipendiatenkonzert des Wagner-Verbandes Dresden

Teilnehmer dieses und Bewerber für das kommende Jahr stellten sich im Jagdschloß Graupa dem Publikum vor Alljährlich unterstützt der Richard-Wagner-Verband Dresden e. V. junge Menschen mit einem Stipendium »in Sachen Wagner«. Ein mehrtägiger Aufenthalt während der Festspiele in Bayreuth ist der Höhepunkt einer solchen Förderung, verbunden mit einem Konzert aller Stipendiaten der verschiedenen Förderer und … Stipendiatenkonzert des Wagner-Verbandes Dresden weiterlesen