Zwei Werke – eine Passion

In Radebeul erklang eine ergänzte Markuspassion Johann Sebastian Bachs Aus der Fülle der Musik, welche einen Bezug zur Passionszeit und zum Osterfest haben, ragen Werke wie Johann Sebastian Bachs Matthäus- und Johannespassion natürlich heraus. Wer sich im Aufführen oder Anhören nicht zu oft wiederholen möchte, findet zahlreiche weitere interessante Beiträge, Reinhard Keiser oder Carl Heinrich … Zwei Werke – eine Passion weiterlesen

Werbeanzeigen

Gedankenreicher Abend

Dresdner Motettenchor mit drei a-capella-Werken in der Dreikönigskirche Es ist schon beeindruckend, was die Musikstadt Dresden hervorzubringen vermag. Vor allem: Musik, Menschen, die sich mit ihr auseinandersetzen und Freude daran haben, und das auf hohem Niveau! So findet man neben den beiden großen Orchestern und dem Kreuzchor zahlreiche Laienensemble und -chöre, und deren künstlerischer Beitrag … Gedankenreicher Abend weiterlesen

Kleine Werkschau

Stipendiatenkonzert in der Hochschule für Musik Manches »schlampige Genie« kann sich hier und da durchmogeln, das eine oder andere sogar bis ganz nach oben – es sind die Ausnahmen. Letztlich setzt sich in der Regel Qualität durch, und die ist immer mit harter Arbeit verbunden. Für Musikstudenten gehört dazu das Üben, außerdem das Üben, das … Kleine Werkschau weiterlesen

Wie auf dem falschen Fest

Palmsonntagskonzert der Sächsischen Staatskapelle mit Reinhard Goebel Die Palmsonntagskonzerte der Sächsischen Staatskapelle wurden vor 190 Jahren mit einem Benefizgedanken ins Leben gerufen. Sie müssen nicht zwingend einen Bezug zum letzten Sonntag vor Ostern haben – oder sollten sie? Mitunter scheinen die ausgewählten Stücke – während ringsum Passionen erklingen – etwas deplaziert. Zumal, wenn sie eine … Wie auf dem falschen Fest weiterlesen

Wieder ein Gesamtkunstwerk

Collegium 1704 mit Bachs Johannespassion in der Dresdner Annenkirche Das Konzert des Collegiums 1704 zu oder vor Ostern ist stets auf den Passionsgedanken bzw. die Karwoche ausgerichtet. Nach Georg Friedrich Händels »Messiah« 2016 und Johann Sebastian Bachs h-Moll-Messe 2015 stand am gestrigen Sonnabend vor Ostern die Johannespassion auf dem Programm. Neu dabei waren viele der … Wieder ein Gesamtkunstwerk weiterlesen

Rolf Müller (Altenberger Dom) zu Gast beim Dresdner Orgelzyklus

Silbermannorgel der Hofkirche schimmerte mild »Toccata« heißt auch »tupfen« oder »anrühren« – nicht immer gilt es also, zu »schlagen«. Rolf Müller fand zum Orgelkonzert in der Passionszeit sanftere, anrührende Töne, vermied beim Registrieren allzu kräftige, strahlende Farben. Den Kern seines Programms bildeten Werke aus dem 18. Jahrhundert (in dessen Mitte Gottfried Silbermann das Dresdner Instrument … Rolf Müller (Altenberger Dom) zu Gast beim Dresdner Orgelzyklus weiterlesen

Ergötzliche Streichtrios

Meisterkonzert auf Schloß Albrechtsberg Die Reihe der »Meisterkonzerte« bringt immer wieder Musiker nach Dresden zurück, die schon einmal beim Moritzburg Festival zu Gast gewesen sind. Violinist Noah Bendix-Balgley beispielsweise ist 2008 Konzertmeister der Festival Akademie gewesen, heute füllt er die gleiche Position bei den Berliner Philharmonikern aus. Auch seine beiden Partner Benedikt Schneider (Viola) und … Ergötzliche Streichtrios weiterlesen