Auf die Reise mit Bach

William Youn spielte die »Goldbergvariationen« in der Reihe Meisterwerke-Meisterinterpreten Die kleine, aber feine Kammermusikreihe im Ballsaal des Hotels »Königshof« in Dresden-Strehlen begrüßt nicht nur regelmäßig Musiker der Sächsischen Staatskapelle oder Größen wie den Pianisten Peter Rösel, sondern findet auch Kontakt zu hochrangigen Musikern weit über die Region hinaus. So ist vor einigen Jahren unter anderem … Auf die Reise mit Bach weiterlesen

Advertisements

Voll Kraft und Spannung

Staatskapelle musiziert Olivier Messiaen und Gabriel Fauré zum Gedenktag Das Requiem Gabriel Faurés hatte schon einmal (2008 unter der Leitung Sir Colin Davis‘) auf dem Programm gestanden, Olivier Messiaens »Les Offrandes oubliées« erklangen zum Gedenkkonzert das erste Mal. Am Pult der Staatskapelle stand ihr erster Gastdirigent Myung-Whun Chung, der mit Messiaen eng befreundet gewesen war. … Voll Kraft und Spannung weiterlesen

Wehe, wenn er losgelassen!

Daniil Trifonov bezauberte das Publikum in der Staatsoper Als einer der aufregendsten Pianisten seiner Generation ist Daniil Trifonov ein begehrter Gast auf den Musikpodien – ihn als Capell-Virtuosen zu verpflichten, war allein schon ein Coup der Staatskapelle. Doch auch wenn dem Pianisten bei Auftritten mit einem Orchester die Hauptrolle spielt, bleibt sein »Bild« dennoch unvollständig, … Wehe, wenn er losgelassen! weiterlesen

Viel nordisches Licht

TU-Sinfonieorchester in der Lukaskirche Im Sommer 2016 machten sich die Mitglieder des TU-Sinfonieorchesters auf den Weg nach Norwegen, um in einem Workshop mit dem Universitätsorchester Oslo unter anderem Sergej Rachmaninows »Die Toteninsel« zu erarbeiten, hatten aber bereits ein weiteres Programm »im Gepäck«. »Was nimmt man mit auf die Reise?« hatte der Leiter Filip Paluchowski damals … Viel nordisches Licht weiterlesen

Buntes Programm

Winterkonzert der Dresdner Bläserphilharmonie Die 2008 (damals noch »Dresdner Stadtkapelle«) gegründete Dresdner Bläserphilharmonie vereint musikbegeisterte Menschen, die ihr Instrument jedoch nicht hauptberuflich spielen, mit einigen (ehemaligen) Berufsmusikern. Mittlerweile ist das Ensemble mächtig gewachsen und keineswegs mehr auf Dresden und Dresdner beschränkt – zu den Konzerten am Wochenende im Hygienemuseum waren Musiker, Freunde und Besucher aus … Buntes Programm weiterlesen

Spannend und kurz

Aufführungsabend der Sächsischen Staatskapelle mit zwei deutschen Erstaufführungen Für Neugierige bot dieser Abend gleich drei Anreize: die Entdeckung des in Warschau geborenen Komponisten Mieczysław Weinberg gilt es derzeit immer noch nachzuholen – beide am Montagabend in der Staatsoper aufgeführten Werke waren hierzulande bis dato ungehört geblieben. Und nebenbei brachte das Konzert den Dirigenten Thomas Sanderling … Spannend und kurz weiterlesen