Pianistischer Bildersturm

Varvara Nepomnyashaya zu Gast im Jagdschloß Graupa Das Pianofortefest Meißen war ein weiteres Mal in den Richard-Wagner-Stätten Graupa zu Gast, diesmal mit der russischen Pianistin Varvara Nepomnyashaya, einer Schülerin des Bach-Preisträgers Evgeni Koroliov. (Sein Konzert auf der Wartburg haben die Neuen (musikalischen) Blätter ebenfalls besucht: https://neuemusikalischeblaetter.wordpress.com/2015/07/26/stuermisches-konzert/). Auf Ihr Programm hatte sie Werke der musikalisch verbandelten … Pianistischer Bildersturm weiterlesen

Advertisements

Stürmisches Konzert

Evgeni Koroliov auf der Wartburg Üblicherweise sind die Wartburgkonzerte im Rahmen des mdr-Musiksommers von Hitzegeprägt, wenigstens ist der Konzertbesucher nach dem Aufstieg auf die Burg etwas erhitzt. Diesmal sorgten überraschende Kühle und Sturmböen für ein Kontrastprogramm – die Sendung des Konzertmitschnittes am 9. August im Rahmen des ARD-Radiofestivals dürfte davon zeugen. Zeugen wird sie aber … Stürmisches Konzert weiterlesen

Il flauto magico

Boreas Quartett Bremen auf Schloß Lauterbach Der Titel des Konzertes in der Reihe »Musik an den Höfen des Meißnischen Landadels« machte auf jeden Fall neugieriger als es die Ankündigung eines »Blockflötenquartetts« gekonnt hätte, wobei letztere Bezeichnung sowieso nicht zugetroffen hätte. Denn die vier jungen Damen, die sich seit ihrem Studium an der Akademie für Alte … Il flauto magico weiterlesen

Reden ist Silber – kein Gold in Venedig

Carlo Goldonis Komödie »Das Kaffeehaus« in der TheaterRuine St. Pauli Das Stück ist wie gemacht für die TheaterRuine: es wird viel geredet, es gibt Verwechslung und Durcheinander, dazu mehrere Balkonszenen zwischen drei Häusern. Das eine paßt zum Repertoire des Ensembles, die räumlichen Voraussetzungen mit Emporenbalkonen jeweils rechts und links der Bühne könnten besser nicht sein. … Reden ist Silber – kein Gold in Venedig weiterlesen

Klangraum Frauenkirche

Marienvesper zur Zehn-Jahres-Feier des Chores Nicht nur der große Chor – Liszts Graner Messe erklang am 12. Juni, die Neuen (musikalischen) Blätter berichteten – auch der Kammerchor der Frauenkirche feiert sein Jubiläum. Auch er wurde 2005 von Frauenkirchenkantor Matthias Grünert gegründet und bereichert seit dem das kirchenmusikalische Leben. Sein Schwerpunkt liegt auf sakralen A-cappella-Werken, vor … Klangraum Frauenkirche weiterlesen