Musik zum Staunen – Uraufführung »Monumentum« von David Philip Hefti beim Moritzburg Festival

Ein erstaunliches Werk ist es, was David Philip Hefti da in Noten gesetzt hat, die am gestrigen Dienstag von Timophy Chooi, Mira Wang (vl), Hwayoon Lee, Hartmut Rohde (vla), Jan Vogler und Harriet Krijgh (vc) aus der Taufe gehoben wurden. Das Moritzburg Festival hatte das Werk gemeinsam mit dem Käthe Kollwitz Haus Moritzburg und der … Musik zum Staunen – Uraufführung »Monumentum« von David Philip Hefti beim Moritzburg Festival weiterlesen

Advertisements

Magali Mosnier und I Musici di Roma bauen eine Brücke nach Italien

Im Rahmen der Konzerte »Junge Klassik« und unter dem Motto »Brücken – Italien« traten das italienische Kammerorchester und die französische ARD-Musikpreis-Trägerin gemeinsam in der Frauenkirche Dresden auf. Im Zentrum ihres Programmes stand italienische Musik des frühen achtzehnten Jahrhunderts und solche, die dort ihre Inspiration gefunden hatte. Vielversprechend las sich aber nicht nur das Programm, sondern … Magali Mosnier und I Musici di Roma bauen eine Brücke nach Italien weiterlesen

Moritzburg Festival Orchester im König Albert Theater Bad Elster

Alljährlich findet seit 1993 im August vor den Toren Dresdens ein Kammermusikfest statt, welches sich nicht nur schnell etablieren konnte, sondern innerhalb kurzer Zeit auch zu den bedeutendsten Festivals seiner Art in Europa zählte. Schon immer waren auch junge Teilnehmer in Moritzburg, 2006 wurde die Festival Akademie gegründet, welche sich der gezielten Nachwuchsförderung verschrieben hat. … Moritzburg Festival Orchester im König Albert Theater Bad Elster weiterlesen

mdr Musiksommer mit Christina Pluhar und L’Arpeggiata

Der mdr Musiksommer machte – etwa zur Halbzeit – in der Frauenkirche Dresden Station und präsentierte Christina Pluhar mit ihrem Ensemble L'Arpeggiata. In Gastrollen bzw. als Solisten mit Sonderbeiträgen waren außerdem Raquel Andueza (Sopran), Vincenzo Capezzuto (Alt), Veronika Skulplik (Violine) und Doron Sherwin (Zink) zu erleben.L'Arpeggiata hatte ein Programm mit Musik vor allem des 17. … mdr Musiksommer mit Christina Pluhar und L’Arpeggiata weiterlesen

Das Schicksal herausgefordert?

Martin Kušej hat im vergangenen Dezember an der Bayerischen Staatsoper Giuseppe Verdis »La forza del destino« inszeniert. Im Sommer stand das Stück mit exzellenter Besetzung auch auf dem Spielplan der Münchner Opernfestspiele. Das Schicksal, Schicksalsgläubigkeit und -abhängigkeit, aber auch die Verantwortung des Menschen für sein eigenes Schicksal, immer wieder tritt diese Verflechtung hervor in der … Das Schicksal herausgefordert? weiterlesen