Leipziger Reinhold Quartett in der Semperoper

Am 23. März hatte das Dresdner Jacobus-Stainer-Quartett Mozart, Beethoven und Bartók im Gewandhaus zu Leipzig gespielt, gestern trat das Reinhold Quartett seinen Gegenbesuch im Rahmen des »Kammermusikaustausches« der beiden Häuser an und brachte Schubert, Glass und Smetana zu Gehör. Die vier Mitglieder des Gewandhausorchesters begannen mit dem Streichquartett Nr. 12 von Franz Schubert, dem »Quartettsatz«, … Leipziger Reinhold Quartett in der Semperoper weiterlesen

Advertisements

Trios mit Bläsern und Klavier auf Schloß Albrechtsberg

Am Sonntag trafen sich Musiker der Dresdner Philharmonie wieder einmal auf Schloß Albrechtsberg. Wie schon im April (damals im Quintett) hatten sie sich für eine ungewöhnliche Besetzung entschieden – Bläser und Klavier, keine Streicher. Fabian Dirr (Klarinette) und Philipp Zeller (Fagott) musizierten mit einem ihrer Lieblingsgäste, Christoph Berner, am Klavier. Nur zwei der sechs präsentierten … Trios mit Bläsern und Klavier auf Schloß Albrechtsberg weiterlesen

Alexander Krichel und Preußens Hofmusik verzaubern das Frauenkirchenpublikum

Wenn – trotz Fußball – an diesem Tage und zu dieser Stunde ein zahlreiches Publikum den Weg ins Konzert findet, muß es einen guten Anreiz dafür geben. Oder sogar mehr als einen. Aus der Erfahrung heraus wage ich zu behaupten, daß die Neugierde auf einen angekündigten Jungstar der Klassik nicht ausgereicht hätte. Vielmehr schien eine … Alexander Krichel und Preußens Hofmusik verzaubern das Frauenkirchenpublikum weiterlesen

Romantischer Plauderer – Martin Helmchen im Jagdschloß Graupa

Vor zwei Jahren hatte er den »Ausklang« der Dresdner Philharmonie im Kulturpalast mitgestaltet, kommenden Saison wird er als »Artist in Residence« gleich mehrfach mit dem Orchester zu erleben sein. Vergangenen Freitag kehrte Martin Helmchen schon einmal zu einem Klavierabend ins Jagdschloß Graupa und damit ins Dresdner Umland zurück. Neben Johann Sebastian Bachs romantisch gefärbter Partita … Romantischer Plauderer – Martin Helmchen im Jagdschloß Graupa weiterlesen

»Simon Boccanegra« in der Inszenierung von Jan Philipp Gloger an der Semperoper

Beinahe könnte man meinen, »Simon Boccanegra« wäre eine ungeliebte Oper, so wenig wird sie gespielt. Zumindest, wenn man die Aufführungshäufigkeit in Betracht und einen Vergleich zu Meisterwerken wie »Rigoletto« oder »Don Carlo« zieht. Doch feiert das Werk nun scheinbar eine kleine Renaissance. Auch die Semperoper Dresden hat »Simon Boccanegra« in dieser Spielzeit auf den Plan … »Simon Boccanegra« in der Inszenierung von Jan Philipp Gloger an der Semperoper weiterlesen