Gewandhauskonzert: Brahms spielt Mozart

Die zurückhaltende bis ablehnende Aufnahme seines ersten Klavierkonzertes hat Johannes Brahms den Leipzigern offenbar nicht übelgenommen, denn Ende Mai reiste er wieder an, diesmal zur Aufführung seiner zweiten Serenade. Nebenbei spielte er selbst Mozart. Ganz anders als die sinfonisch angeregte erste Serenade (in der Woche zuvor im Großen Concert) handelt es sich bei Brahms' zweiter … Gewandhauskonzert: Brahms spielt Mozart weiterlesen

Advertisements

Kolja Lessing zu Gast beim 7. Dresdner Abend

Eine schöne Idee – die Dresdner Abende. Seit 2012 greifen sie regelmäßig die Musikgeschichte der Stadt, vor allem jene des 20. Jahrhunderts (aber nicht nur), auf. Denn außer Weber, Schumann, Wagner und Strauss haben viele ihre Spuren hinterlassen. Im Deutschen Hygienemuseum kann man diesen regelmäßig folgen, nun schon zum siebenten Mal. Wolfgang Hentrich, der hinter … Kolja Lessing zu Gast beim 7. Dresdner Abend weiterlesen

Liederabend mit Matthias Goerne und Alexander Schmalcz im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele

Das Palais im Großen Garten schlummert meist mitten unter uns seinen Dornröschenschlaf, doch regelmäßig erwacht es und zeigt Permosers Schätze, Blütenzauber oder Weihnachtsmärchen. Zwischen Ende Mai und Anfang Juni kommen ein paar besondere Gäste der Musikfestspiele – die besten Streichquartette waren hier schon zu Gast (und werden vermißt!), Andreas Staier und Christine Schornsheim spielten auf … Liederabend mit Matthias Goerne und Alexander Schmalcz im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele weiterlesen

Dresdner Philharmonie begeistert Publikum mit Außergewöhnlichem und Entdeckerstücken

Die Dresdner Philharmonie lud am 24. Mai erneut ins Albertinum. Das 14. Konzert der Saison hier war gleichzeitig das dritte der Dresdner Musikfestspiele. Ihrer Tradition und Ambition entsprechend präsentierten Michael Sanderling und das Orchester Werke der Moderne, welche in den zwanziger und dreißiger Jahren des vergangenen Jahrhunderts entstanden waren. Zwar sind die Komponisten – Béla … Dresdner Philharmonie begeistert Publikum mit Außergewöhnlichem und Entdeckerstücken weiterlesen

Mittelsächsische Philharmonie und Elisabeth Weber mit Mozart und Bartók

Der geniale Gedanke kommt selten von allein, vielmehr ist er oft Resultat einer Auseinandersetzung – mit der Idee oder mit der Vergangenheit. Auch auf Musikgenies wie Mozart oder Bartók trifft dies zu. Beide hatten genaue Kenntnis davon, was die Welt der Musik schon zuvor bereichert hatte. Mozart war mit Haydn befreundet und studierte Werke Johann … Mittelsächsische Philharmonie und Elisabeth Weber mit Mozart und Bartók weiterlesen

Schumann-Konzert mit Maria João Pires

Großes Concert am 22. Mai im Leipziger Gewandhaus Mit einem Spaziergang durch einen deutschen romantischen Wald wurde Schumanns Klavierkonzert schon verglichen, ein Bild, welches sich leicht auf den ganzen Abend des Großen Concertes übertragen ließ. Schumanns schwärmerisches Werk ist eines der beliebtesten und meistgespielten Klavierkonzerte überhaupt. Interessant sind einige Parallelen zum Klavierkonzert seiner Frau Clara: … Schumann-Konzert mit Maria João Pires weiterlesen

Preisträgerkonzert im Marcolini-Palais Dresden

Am 12. und 13. Mai präsentierte das Sächsische Mozartfest zwei Preisträger des Internationalen Rotary Musikwettbewerbes Moskau. Das zweite der beeindruckenden Konzerte fand als Gastauftritt in Dresden statt. Was soll man da schreiben, wenn eine so junge Künstlerin einen erfolgreichen Auftritt hatte? Mit dreizehn Jahren haftet ihr noch der Status eines Wunderkindes an, das beeindruckt, doch … Preisträgerkonzert im Marcolini-Palais Dresden weiterlesen